Martina Pühringer - Unsere Vertreterin im OÖ. Landtag

LAbg.  Martina Pühringer

Buchenstraße 16
4694 Ohlsdorf
Tel.: 07612-71005
Fax: 07612-71005
Handy: 0664-4508856
m.puehringer(at)ts1.at

Zur Person:

Martina Pühringer wurde am 17. November 1956 in Gmunden geboren, ist verheiratet und Mutter von zwei Töchtern und einem Sohn. Sie besuchte die Pflichtschule in Ohlsdorf und erlernte den Beruf Bürokauffrau. 1990 übernahm sie mit ihrem Mann den elterlichen Bauernhof im Vollerwerb. Martina Pühringer ist seit 1991 im Ohlsdorfer Gemeinderat, von 1993 bis 2001 Vizebürgermeisterin und seit 31. Oktober 1997 Landtagsabgeordnete. Seit 1. Jänner 2001 Landesobfrau der Oö. Goldhauben-, Kopftuch- und Hutgruppen.

Aufgabenbereich im OÖ Landtag:

  • Ausschuss für Kultur
  • Ausschuss für Frauenangelegenheiten
  • Ausschuss für Petitionen und Rechtsbereinigungen

Rudolf Raffelsberger - Unser Vertreter im OÖ. Landtag

 

LAbg. Bgm. BPO Rudolf Raffelsberger

In der Thann 10
4644 Scharnstein
Handy: 0676/844 4644 20
buergermeister(at)scharnstein.ooe.gv.at

 

 


Ab sofort jeden Freitag neu!
Jetzt anmelden zum OÖVP.tv-Info-Service.


OÖVP-NEWS

Oberösterreichs Interessen in Europa sichern

Nur noch 80 Stunden – dann fällt die Entscheidung, ob Oberösterreich im EUParlament weiterhin vertreten bleibt oder seit 1995 erstmals leer ausgeht....

Stellungnahme LH Stelzer zum Arbeitsübereinkommen mit der FPÖ in Oberösterreich

Aus aktuellem Anlass hat Landeshauptmann Thomas Stelzer heute eine Stellungnahme zur Lage auf Bundesebene und zum Arbeitsübereinkommen mit der FPÖ in...

Stellungnahme von Landeshauptmann Thomas Stelzer zum Ende der ÖVP-FPÖ-Koalition auf Bundesebene:

„Dieses Video und die Aussagen sind absolut nicht mit einer wichtigen Staatsfunktion vereinbar, schon gar nicht für den höchsten Vertreter des...

Haberlander/Winzig: „Beibehaltung des Quotensystems im Medizinstudium ist wichtige Voraussetzung für die Aufrechterhaltung der ärztlichen Versorgung“

Da seit dem Jahr 2005 der Zugang zu den österreichischen Hochschulen für alle Unionsbürger grundsätzlich freisteht, erfolgte mit dieser Veränderung...

Haberlander/Winzig: „Bildungs-Union“ muss für EU wieder zum Hauptthema werden

Europa soll wieder ein Wissenschaftskontinent mit bahnbrechenden Erfindungen und zukunftsweisenden Hochschulen werden
nach oben